Meisterin in LederDesign

MAISON NYCA [mɛzɔ͂ nikaː] heißt das Wiener Designstudio von Nica. Seit 2016 fertigt sie in ihrem Unternehmen, einem Meisterbetrieb für Luxus(leder)waren zu dem mittlerweile zwei Brands zählen, außergewöhnliche Accessoires und Taschen, sowie Kink Couture und BDSM-Zubehör/Einzelstücke. Letzteres ist unter dem Label Rainbow Bondage erhältlich.

Das was ich mache, liebe ich und mein phantasievoller Ideenpool ist unendlich. In meinem Atelier werden der Kreativität keine Grenzen gesetzt, weshalb auch meinen Kunden unzählige Designtüren offen stehen. 

Das Erlernen dieses Kunsthandwerkes ermöglicht Nica eine Vielfalt einzigartiger Lederprodukte zu kreieren und technisch umzusetzen. Darüber hinaus kann die Designerin Dank ihrer umfangreichen und ausgezeichneten Kenntnisse im Bereich der Lederverarbeitung langlebige Unikate versprechen. Alle Produkte werden per Hand im Atelier verarbeitet, daher sind individuelle Kund*innenwünsche wie “veganes” oder “recyceltes Leder” willkommen.

 “Modebewusstsein endet für mich nicht mit dem Finden des eigenen Stils, sondern mit dem bewussten Verständnis für mein Kleidungsstück oder Accessoire. Sobald man über die Prozesse im Hintergrund, wie Produktion, Arbeitskräfteentlohnung und -umfeld sowie die verwendeten Materialien Bescheid weiß, baut man einen aufrichtigeren Bezug zu dem Produkt auf. Ganz nach dem Motto: Wenn du wüsstest, wie einzigartig das ist, was du hast, würdest du es niemals verschwenden.”

Mein Wiener
Design Studio

Ich biete
⋅  maßgeschneiderte Portemonnaies und Etuis
⋅  handgefertigte Taschen genau nach deinen Wünschen
⋅  edle Firmen – Werbegeschenke
⋅  extravagante (Fetisch) Accessoires & Outfits
⋅  Produktion von Kunstobjekten für Ausstellungen

Kontaktiere mich! Vereinbare einen Termin mit mir und besuch mich in meinem Wiener Atelier. Solltest du nicht aus Wien sein, schreib mir deine Ideen und Wünsche gerne via E-Mail, WhatsApp oder ruf mich (gern auch per VideoCall) an. 

 

Produktnachhaltigkeit

Nachhaltige Mode bedeutet, ein Gleichgewicht beim Entwerfen, Herstellen und Konsumieren von Kleidung und Accessoires zu finden. Sowohl der Raubbau an natürlichen Ressourcen als auch die Ausbeutung von Individuen und Gemeinschaften sollen vermieden werden.

Slow Fashion ist einfach ausgedrückt das Gegenteil von Fast Fashion: es ist eine Bewegung und eine Herangehensweise an Mode, die die Prozesse und Ressourcen berücksichtigt, die für die Herstellung von Kleidung und Accessoires erforderlich sind, und sich dabei besonders auf Nachhaltigkeit konzentriert.

Kurz gesagt: man kauft Kleidungsstücke und Accessoires von besserer Qualität, die länger halten, und legt Wert auf einen fairen Umgang mit Menschen, Tieren und dem Planeten.

Für MAISON NYCA beginnt Nachhaltigkeit mit den ersten Entwürfen auf Schmierpapier, bis hin zu den hochwertigen Materialien, die für die Produkte verwendet werden. 

Das standardmäßig verwendete Material ist Vollleder, da es durch seine natürlichen Eigenschaften “langlebig” ist. Nicas Philosophie lautet: wenn das Produkt händisch hergestellt wird, dann nur aus den qualitativ hochwertigsten Materialien!

Auf speziellen Wunsch werden gerne Alternativen verwendet wie bspw. veganes Leder!

Schreib mir!  

6 + 8 =